Werfen Sie einen Blick in unser Logbuch

ERNST factoring in den Medien. Eine Auswahl:

Die News – November 2015
Flexibel finanzieren, Aktionsradius erweitern

Eine zukunftsfähige Finanzierung braucht Flexibilität und individuellen Zuschnitt. Die Entscheider im Unternehmen stehen vor der Herausforderung, eine stabile Basis für Wachstum zu schaffen, die zugleich schnelles Agieren bei Marktschwankungen zulässt. Wie sich Factoring und Leasing dabei nutzen lassen, zeigt ein aktueller Beitrag …

Die News – November 2015


meo, das Wirtschaftsmagazin – 7/8, 2015
Factoring als Ergänzung zum Bankkredit

Die Unternehmensfinanzierung wird als eigenständiges strategisches Element immer wichtiger werden. Das erwarten 71 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland, wie eine repräsentative Studie des Bundesverbands Factoring für den Mittelstand (BFM) ergab …

meo – 7/8, 2015


ZEIT online – Mai, 2015
Firmen verkaufen ihre Forderungen, statt auf die Zahlung zu warten

Laut Deutschem Factoring-Verband haben Firmen 2014 Forderungen im Wert von 189,8 Milliarden € verkauft – 10,8 % mehr als 2013. Fast 19.000 Unternehmen setzten inzwischen auf Factoring, sagt Verbandsgeschäftsführer Alexander Moseschus. Und immer mehr Mittelständler ziehen das schnelle Geld vor …

zum Artikel von ZEIT online


HOLZ Forum – 2, 2015
Factoring: liquide und flexibel

Liquidität ist ein Schlüsselfaktor für unternehmerischen Erfolg. Sie ermöglicht schnelles, marktgerechtes Agieren und stärkt die Verhandlungsposition gegenüber Lieferanten …

HOLZ Forum – 2, 2015


Deutsche Mittelstands Nachrichten – Februar, 2015
Weg vom Bank-Kredit: Mittelstand zieht Finanzierungs-Alternativen vor

Jedes zweite kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland sucht nach Finanzierungs-Möglichkeiten, die den Bank-Kredit ersetzen. Beliebte Modelle sind Beteiligungen von Investoren, Factoring und Leasing …

zum Artikel von Deutsche Mittelstands Nachrichten


International Bankers Forum – Dezember 2014
Kundenbeziehungen im Mittelstand stärken

Finanzen sind ein People Business, auch und gerade in Zeiten zunehmender Digitalisierung. Weiterhin liefern individuelle Konzepte und Beratungsleistungen die Basis für eine erfolgreiche Unternehmensfinanzierung. Nicht zuletzt geht es darum, die passenden Geschäftspartner und Instrumente zusammenzubringen. Damit gewinnt auch die Schnittstelle zwischen …

International Bankers Forum – Dezember 2014


VDI Nachrichten 26.09.2014
Factoring: Mehr Unternehmer setzen auf Forderungsverkauf

MITTELSTANDSFINANZIERUNG: Die Unternehmensfinanzierung mit Factoring verzeichnet in diesem Jahr eine zunehmende Nachfrage. „Im ersten Halbjahr stieg die Zahl der kleinen und mittleren Unternehmen, die den Forderungsverkauf strategisch einsetzen, um 6,7% an“, so Volker Ernst, Vorstandsvorsitzender …

VDI Nachrichten 26.09.2014.pdf


Industrieanzeiger Nr. 11 / 2013
Objektfinanzierung, Leasing und Factoring aus einer Hand

Für eine zyklische Branche wie den Maschinenbau sind serviceorientierte Finanzierungspartner mit klarem Branchenfokus ein wichtiger Erfolgsfaktor. Mit hohem Objekt-Know-how und speziell zugeschnittener Finanzierungsangebote lassen sich auch sehr ambitionierte Investitionspläne realisieren …

Industrieanzeiger._Nr.11_2013.pdf


Factoring als KMU-Finanzierungsinstrument

Vorteile für die Entnahmepolitik und Altersvorsorge nutzen

Der Einsatz von Factoring für die Umsatzfinanzierung schafft zusätzliche unternehmerische Freiräume. Zu wenig bewusst indes ist vielen Beratern und den von ihnen betreuten Unternehmen die Möglichkeit, Factoring im Zuge einer veränderten Entnahmepolitik auch für die Altersversorgung und Nachfolgeplanung zu nutzen …

„Factoring als Finanzierungsinstrument“ (V&S – 01/2012)


Weniger Schulden, weniger Bank – neue Strategien für die Finanz- und Nachfolgeplanung kleiner und mittlerer Unternehmen

Solides Wirtschaften,Thesaurieren, möglichst wenig Fremdkapital in Anspruch nehmen – was für hanseatische Kaufleute seit jeher Maxime ist, entwickelt sich international zur Leitlinie einer neuen Managergeneration. Nach den Erfahrungen der Finanz- und Wirtschaftskrise stehen immer mehr Unternehmenslenker dem klassischen Bankenkredit skeptisch gegenüber.

FPHH_Jahrbuch_EF.12-13_S.40.pdf


„Factoring reduziert die Bilanzsumme“

Mit welchen Abschlägen und mit welchen Einsparungen kann ein Mittelständler rechnen, wenn er seine Forderungen an einen Factoring-Dienstleister abtritt? …

Interview „Factoring für den Mittelstand“ (BDS – 12/2011)


Offene Rechnungen

Der Verkauf von Forderungen, das sogenannte Factoring, muss kein Indiz sein für marode Finanzen. Die hamburger wirtschaft sprach mit Volker Ernst, Geschäftsführer der Ernst Factoring GmbH und Vorsitzender des Bundesverbandes Factoring für den Mittelstand, über die Details dieser Finanzierungsalternative.

Interview mit Volker Ernst (Hamburger Wirtschaft – 09/2008)